Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Effiziente Abschätzung der Anforderung: Wall Estimation richtig einsetzen

02. Juli 2015

Egal ob in einem klassischen oder einem agilen Projekt, an irgendeinem Punkt müssen Aufwände für die bevorstehenden Anforderungen oder Aufgaben ermittelt werden. Was im Wasserfall ganz zu Anfang schon für Kopfschmerzen sorgt, wird im Scrum jeden Sprint durchgeführt – dafür aber in kleinerem Umfang. Gerade durch den Einzug der agilen Prozesse haben sich für das heikle Thema der Aufwandsbestimmung einige Methoden etabliert. Nicht zuletzt bedeutet ein ungenau ermittelter Aufwand auch immer gleichzeitig für zumindest eine der Vertragsseiten einen Verlust: Wird der Aufwand – also effektiv auch die Kosten – zu niedrig angesetzt, kann der Lieferant eventuell seinen Deckungsbeitrag nicht erreichen. Und wird der Aufwand zu hoch angesetzt, schreckt der Auftraggeber vor der Beauftragung eines Features oder des gesamten Produktes zurück. In beiden Fällen aber verliert das Projekt als solches. Erfahren Sie in diesem Beitrag was die Wall Estimation ist, wie sie die Technik mit dem TFS einsetzen können und warum Ihnen WordToTFS hierbei besonders behilflich sein wird!

Lies den Rest des Artikels »

X
Martin Kleine

Martin Kleine

Das neue Azure Portal

30. Juni 2015

Dass Microsoft Azure weit mehr als nur ein Cloud-Dienst ist, sollte mittlerweile bekannt sein. Angefangen im März 2009 mit der Veröffentlichung von SQL Azure, ein relationales Datenbanksystem als Cloud Service, hat sich Microsoft Azure oder kurz Azure zu einer sehr bedeutenden Cloud-Computing-Plattform entwickelt, was die Zahlen auf dem Screenshot eindrucksvoll belegen.

UseOfAzure

Lies den Rest des Artikels »

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

A brief description of the new features in WordToTFS 4.5

26. Juni 2015

Some weeks ago we released version 4.5 of WordToTFS, our extension for MS Word that makes it even easier to handle requirements, user stories, and other work items as well as test specifications and reports in a document oriented manner. With this post we do not want to miss describing the latest features and changes that hopefully bring value to you and your daily business.

Lies den Rest des Artikels »

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

DWX 2015 – Developer Week in Nürnberg – Nachlese

25. Juni 2015

Developer Week 2015

Das waren ein paar rasante Tage – schon ist die DWX wieder vorbei und wir alle wieder zu Hause. Auch für diejenigen die nicht an der DWX teilnehmen konnten, möchten wir hier natürlich einige Impressionen und vor allem die Präsentations-Folien unserer Vorträge bereitstellen.

Lies den Rest des Artikels »

X
Franziska Fried

Franziska Fried

Visual Studio Info Day in Karlsruhe – Was gibt’s Neues in Visual Studio und im Team Foundation Server 2015?

24. Juni 2015

Wir beantworten diese und weitere Fragen gemeinsam mit Microsoft am 13. Juli im Rahmen des Visual Studio Info Day in Karlsruhe.
Der Visual Studio Info Day ist eine kostenfreie Veranstaltung rund um aktuelle und kommende Technologien für Entwickler, die Anwendungen für verschiedene Plattformen erstellen.

Weitere Informationen zum Programm des Visual Studio Info Day und die Registrierung finden Sie hier.

X
Boris Wehrle
Boris Wehrle ist Senior Software Consultant und zertifizierter Projektleiter bei der AIT.

Boris Wehrle

Cloud-Dienste für verteilte Entwicklungsteams

23. Juni 2015

Das Thema Cloud-Computing war eines der bestimmenden Themen des vergangenen Jahres in der IT-Industrie. Experten sind sich darüber einig, dass sich die IT-Landschaft nachhaltig verändern wird. In der Praxis kommen insbesondere in Deutschland Cloud-Technologien noch selten zum Einsatz.

image Es existieren Vorbehalte und deshalb bleiben interessante Möglichkeiten häufig noch ungenutzt. Der Wandel ist allerdings bereits in vollem Gange, wie ein Blick auf bereits bestehende Cloud-Lösungen zur Unterstützung in den verschiedenen Phasen eines Softwareentwicklungsprojektes zeigt.

In dem Artikel "Softwareentwicklung ohne eigene Infrastruktur? – Cloud-Dienste machen‘s möglich!" werden verschiedene Lösungen mit einem Schwerpunkt auf dem Microsoft-Portfolio aufgezeigt. So wird ein schneller Überblick darüber gewonnen, welche Lösungen bereits heute im eigenen Unternehmen produktiv eingesetzt werden können und was doch noch der Zukunft vorbehalten bleibt.

Lesen Sie mehr auf den Seiten der http://www.informatik-aktuell.de.

X
Eike Brändle

Eike Brändle

Zugriff von externen Mitarbeitern auf VSO Taskboards

22. Juni 2015

Im Alltag als Consultant kommt man immer wieder in die Situation, mit externen Mitarbeitern zusammen zu arbeiten. Um auch dabei strukturiert und effizient arbeiten zu können, ist es unerlässlich ein gemeinsames Backlog zu führen.

An dieser Stelle beginnt aber ein grundsätzliches Problem: Natürlich wäre es möglich, ein eigenes Teamprojekt anzulegen, das mit dem externen Mitarbeiter gemeinsam geführt wird. Dies führt jedoch dazu, dass die dortigen Work Items nicht im internen Team-Taskboard auftauchen, über das die Abstimmung mit anderen Kollegen erfolgt. Man müsste, um Transparenz zu leben, zwei Taskboards gleichzeitig pflegen und Work Items doppelt eintragen.

Um dieses Problem zu lösen, muss man externen Mitarbeiten den Zugriff nur auf bestimmte Work Items eines Teams ermöglichen. Dabei muss aber ausgeschlossen sein, dass der externe Mitarbeiter auf andere Bereiche, denen er nicht explizit zugeordnet ist, Zugriff erhält. Eine Möglichkeit, wie man dies erreichen kann, möchte ich im Folgenden vorstellen.

Lies den Rest des Artikels »

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

DWX 2015 – Developer Week in Nürnberg

03. Juni 2015

Nächste Woche ist es wieder so weit – Die Developer Week öffnet in Nürnberg ihre Tore. Das Publikum kann mit recht auf interessante Vorträge rund um die Software-Entwicklung gespannt sein. Wir sind ebenfalls wieder mit dabei –  mit Vorträgen On-Stage und unserem Stand. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und spannende Fragen.

2015-06-25 Update: Die Nachlese inklusive Vortragsdownload und Impressionen finden Sie hier.

Und hier die AIT Vorträge im einzelnen:

Lies den Rest des Artikels »

X
Barbara Göller

Barbara Göller

ALM kompakt: Current Iteration Token für flexiblere Work Item Queries

21. Mai 2015

Mit 2194 Stimmen und damit Platz 3 auf Microsoft User Voice Liste befand sich lange Zeit die Forderung nach einem Token, welcher in Iterations-basierten Queries die aktuelle Iteration zurückliefert. Mit dem VSO-Update vom 10.März 2015 und dem neu eingeführten Token @CurrentIteration wurde dieser Wunsch nun endlich von Microsoft erhört. Außerdem wird der Token im  TFS 2015 RTM  verfügbar sein.

Mit der neuen Funktionalität erübrigt sich nun endlich die Notwendigkeit Iterations-basierte Abfragen in jeder Iteration anpassen zu müssen um die richtigen Ergebnisse zu erhalten. Eine beispielhafte Query, die den neuen Token verwendet ist in der folgenden Grafik dargestellt und liefert alle Requirements der aktuellen Iteration zurück:

image

Eine Einschränkung des CurrentIteration-Token ist, dass Queries, die den Token verwenden momentan noch nicht in Excel ausgeführt werden können. Microsoft kündigte jedoch an auch diese Funktionalität voranzutreiben.

X
Sebastian Röther

Sebastian Röther

AIT auf den Karlsruher Entwicklertagen

19. Mai 2015

AIT wird auf den KET 2015 (Mittwoch, 20.Mai bis Freitag 22.Mai) gleich mit drei Vorträgen vertreten sein:

Den Auftakt macht Nico Orschel, der am Mittwochmorgen zeigt, wie man sich mit Visual Studio Lasttests auf unerwartete Lastspitzen – im deutschsprachigen Raum scherzhaft auch als Heise-Attacke bekannt – vorbereiten kann. Am Nachmittag geben Jan Mattner und Sebastian Roether einen Einblick in die Webserver-Entwicklung mit Node.js. Im Live-Coding wird exemplarisch eine REST-Schnittstelle in Node.js implementiert und einige Fallstricke für .NET-Umsteiger aufgezeigt.

Wer sich schon selbst mit der Individualisierung von Software für spezielle Kunden auseinandersetzen musste weiß, welches Kopfzerbrechen einem das Verwalten der verschiedenen Versionen bereiten kann. An zwei Szenarien erklärt Benjamin Boost am Donnerstag, wie es mit einer vernünftigen Branch-Struktur oder einem Paket-Manager in den Griff zu kriegen ist.