Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Sven Hubert

Sven Hubert

Work Items als Desktop-Notizen

Montag, 29. September 2008

Das kleine Helferlein „Stickies“ ist ein Programm welches digitale Notizzettel auf dem Desktop darstellt und verwaltet.

Abbildung - Digitaler Notizzettel

Wir haben ein Add-In für Stickies gebaut, welches das Öffnen und Refreshen von Work Items in einem Sticky – den digitalen Notizzetteln -vereinfacht.

Dazu integriert das Add-In weitere Kontextmenüeinträge in der Tray-Applikation von Stickies (vgl. Abbildung – Kontextmenüerweiterung). Es ist aber auch als eigenständige Applikation bedienbar.

Abbildung - Eigenständige Anwendung

Wählt man nun „Open Work Item…“, erscheint ein Dialog, der zur Eingabe einer Work Item ID auffordert.

Abbildung - Open-Work-Item-Dialog

Nach dem Klick auf OK wird das entsprechende Work Item geladen.

Abbildung - Loading…

Und schließlich angezeigt.

Abbildung - Anzeige eines Work Items

Der dargestellte Link öffnet das vollständige Work Item im Browser. und Beschreibung angezeigt. Im Sticky werden nur Typ, ID, Titel und Beschreibung angezeigt.

Als Schmankerl kann man alle geöffneten Work Items auch mit einem Klick refreshen oder schließen.

Damit können Work Items bequem auf dem Desktop fixiert werden und sind damit jederzeit sichtbar. Das ist vor allem während der Entwicklung von Sourcecode komfortabel, da man nicht zwischen Codedatei und Work Item wechseln muss, um die Beschreibung zu sehen.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Hinterlasse eine Antwort