Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Nico Orschel
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT und wurde von Microsoft als MVP für VS ALM ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen auf Basis von TFS effizienter Software zu entwickeln und zu testen und so ein höheres Qualitätsniveau bei kürzeren Release-Zyklen zu erreichen. Mein Profil auf Google+ .

Nico Orschel

Genauere Arbeitszeiten erfassen…

Montag, 06. Oktober 2008

Für ein gutes Projektcontrolling sind die Erfassung von Arbeitszeiten zu Arbeitsaufgaben (Work Items) die Basis.

Täglich zeigt sich, dass diese Routinetäglichkeit leider mangelhaft wahrgenommen durch die verschiedenen Projektbeteiligten wird. Die Gründe hierfür sind vielfältig, beispielhaft sei hier genannt, dass Aufwände mit einer zeitlichen Verzögerung erfasst und/oder geschätzt werden.

Wir haben für die Erfassung von Arbeitszeiten eine TFS Erweiterung mit dem Namen CheckinTimeTracker entwickelt.

Zur Erfassung von Aufwänden stellt der TFS zwei Felder im Work Item Task zur Verfügung, Completed Work und Remaining Work. Completed Work zeigt die verbrauchten Aufwände an. Remaining Work hingegen das noch verbleibende Budget. Beide Felder arbeiten unabhängig voneinander, was bedeutet, dass die Aktualisierung eines Feldes nicht die Aktualisierung des anderen Feldes auslöst.

image

Zur Erfassung von Aufwänden stellt der TFS zwei Felder im Work Item Task zur Verfügung, Completed Work und Remaining Work. Completed Work zeigt die verbrauchten Aufwände an. Remaining Work hingegen das noch verbleibende Budget. Beide Felder arbeiten unabhängig voneinander, was bedeutet, dass die Aktualisierung eines Feldes nicht die Aktualisierung des anderen Feldes auslöst.

Arbeitszeiten werden beim CheckinTimeTracker über ein CheckinNote Feld bei jedem Checkin Vorgang auf die verknüpften Arbeitsaufgaben verbucht.  Der Vorteil dieser Lösung besteht darin das die Erfassung nicht von einer clientseitigen Validierung wie bei einer CheckinPolicy abhängig ist.

image

Nach einem erfolgreichen Checkin verbucht der CheckinTimeTracker automatisch den Aufwand auf die Felder Remaing work und Completed Work.

image

Haben Sie Interesse an der Erweiterung, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort