Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Archiv für Juni 2010

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Fehler im MSF for CMMI Process Improvement Template

Freitag, 25. Juni 2010

Im CMMI Process Template für den Team Foundation Server hat sich in Version 5.0 (für TFS 2010) der Fehlerteufel eingeschlichen. Die markierte Zeile muss in der Typdefinition für das Bug Work Item entfernt werden:

             […]

          <DEFAULTREASON value="Fixed">
              <FIELDS>
                <FIELD refname="Microsoft.VSTS.Common.ResolvedReason">
                  <COPY from="value" value="Fixed" />
                  <ALLOWEDVALUES>
                    <LISTITEM value="Fixed" />
                  </ALLOWEDVALUES>
                </FIELD>
              </FIELDS>
            </DEFAULTREASON>
          </REASONS>
          <FIELDS>

             […]

            <FIELD refname="Microsoft.VSTS.Common.ResolvedReason">
              <COPY from="value" value="Fixed" />
            </FIELD>
          </FIELDS>
        </TRANSITION>

X
Nico Orschel
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT und wurde von Microsoft als MVP für VS ALM ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen auf Basis von TFS effizienter Software zu entwickeln und zu testen und so ein höheres Qualitätsniveau bei kürzeren Release-Zyklen zu erreichen. Mein Profil auf Google+ .

Nico Orschel

Maven Buildskripte mit TeamBuild ausführen

Dienstag, 22. Juni 2010

Eine Frage die sich vieler unserer Kunden mit einer heterogenen System-/Programmlandschaft stellen ist die Frage: „Muss ich meine Maven Buildskripte jetzt mit Team Foundation Build 2008 / 2010 neu schreiben?“

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

TFS Upgrade 2005, 2008 auf 2010: Unbedingt beachten!

Freitag, 18. Juni 2010

Vor einem Upgrade eines alten TFS bitte unbedingt den heute veröffentlichten Patch installieren!

Version Control 2010 Upgrade Hotfix Published

Es gibt noch weitere wesentliche Schritte, die wir gerne mit Ihnen besprechen. Kontaktieren Sie uns: teamsystempro@aitag.com

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Visual Studio 2010: Feature Pack vs. Power Tools

Freitag, 18. Juni 2010

Was ist der Unterschied zwischen Feature Packs, Power Tools und Pro Power Tools? Wo kann ich diese herunterladen?

(mehr …)

X
Lars Roith
Lars Roith ist Senior Software Consultant und Geschäftsführer der AIT. Eines seiner „Steckenpferde“ ist die Architektur- und Prozessberatung. Lars Roith ist maßgeblich beteiligt am hauseigenen Softwareentwicklungsprozess (AIT SEP) und ist für das AIT Task Board verantwortlich.

Lars Roith

Prevent test results blowing up your TFS Databases

Montag, 14. Juni 2010

After migrating from TFS 2008 to TFS 2010 the way test results are handled has changed.

Szenario

When running tests a whole system szenario is setup which means that a lot of files and additional content  is copied to the test run folder

Issue

 When test results are published to TFS 2010 the content of the test run folder is also published. This causes the TFS databases to grow rapidly

Solution

1.       Disable publishing test result

2.       Cleanup test result folders before publishing the test results

3.       Publish test results manually

HowTo: Disable publishing test results

Simply set a specific MSBuild property that is used by the TestToolsTask

<PublishTestResults>false</PublishTestResults>

TFS 2010: Cleanup test result folders before publishing the test results

The test run’s execution folder is the out directory. From that directory we drop everything except the  instrumented binaries and debug symbols. This allows us to still retrieve code coverage data. Dropping all other files will prevent the test execution when we open the test results from the build summary.

<CreateItem Include="$(TestResultsRoot)\**\Out\*.instr.pdb">

    <Output TaskParameter="Include" ItemName="InstrumentedDebugSymbolFiles"/>

</CreateItem>

<RegExReplace Input="@(InstrumentedDebugSymbolFiles)" Expression="\.instr\.pdb$" Replacement=".exe">

    <Output ItemName="InstrumentedExeAssemblies" TaskParameter="Output" />

</RegExReplace>

<RegExReplace Input="@(InstrumentedDebugSymbolFiles)" Expression="\.instr\.pdb$" Replacement=".dll">

    <Output ItemName="InstrumentedDllAssemblies" TaskParameter="Output" />

</RegExReplace>

<CreateItem Include="$(TestResultsRoot)\**\Out\**\*" exclude="@(InstrumentedExeAssemblies);@(InstrumentedDllAssemblies);@(InstrumentedDebugSymbolFiles)">

 

    <Output TaskParameter="Include" ItemName="TestOutputToDelete"/>

</CreateItem>

<Delete Files="@(TestOutputToDelete)"  />

HowTo: Publish test results manually

In order to publish the test result we just use the publishing feature of mstest. We identify all trx files and publish them one by one. For ease of use we do not determine the MSTest.exe path dynamically. We just defined a property that keeps the path.

<MSTestCommand>$(ProgramFiles)\Microsoft Visual Studio 10.0\Common7\IDE\MSTest.exe</MSTestCommand>

Using this property and the information from the current build we can easily publish the results as follows:

<!– Get all trx files for publishing –>

<CreateItem Include="$(TestResultsRoot)\**\*.trx">

    <Output TaskParameter="Include" ItemName="TestResultFiles"/>

</CreateItem>

   

<!– Now publish all trx files –>

<Exec Command="&quot;$(MSTestCommand)&quot; /publish:&quot;$(TeamFoundationServerUrl)&quot; /publishbuild:&quot;$(BuildUri)&quot; /PublishResultsFile:&quot;%(TestResultFiles.Identity)&quot; /teamproject:&quot;$(TeamProject)&quot; /platform:&quot;Mixed Platforms&quot; /flavor:&quot;Debug&quot;" ContinueOnError="true" />

Please also notice that we do not determine the build configuration (platform and flavor) dynamically. We “hard-coded” it.

X
Sven Hubert

Sven Hubert

VS 2010 Architecture Tools – Layer validation aktivieren

Mittwoch, 09. Juni 2010

Wie kann ich die Layer Validation während des Team Build-Prozesses ausführen? Wei aktiviere ich Architekturvalidierungen während des zentralen Builds?

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Code Coverage einschalten in Visual Studio 2010

Montag, 07. Juni 2010

Wie kann ich die Code Coverage Analyse für Tests aktivieren?

(mehr …)

X
Thorsten Dralle
Thorsten Dralle ist Senior Software Consultant bei der AIT und Verantwortlicher für die Automation Foundation.

Thorsten Dralle

Upgrade eines deutschen TFS von Beta2/RC auf RTM schlägt fehl

Samstag, 05. Juni 2010

Vor einer besonderen Herausforderung stehen derzeit alle Anwender, die sich für eine deutsche Installation eines deutschen TFS 2010 Beta2 oder RC Systems entschieden haben und nun auf RTM wechseln möchten. Ein Fehler, der sich in die deutsche Lokalisierung des TFS 2010 RTM eingeschlichen hat, verhindert derzeitig Upgrades von Beta2 oder RC Installationen auf RTM.

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Visual Studio 2010 – Einrichten von Symbol- und Source-Server

Freitag, 04. Juni 2010

Wie können zentral gebaute Debug-Symbole verteilt werden? Wie kann man Quellcode für das Debugging in der richtigen Version passend zur Applikationsversion bereitstellen?

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

TFS Backup – Das Mindeste an Datensicherung

Dienstag, 01. Juni 2010

Wie betreibt man Datensicherung im TFS? Wie erstelle ich einen Maintenance-Plan mit SQL Server Management Studio? Welche Datenbanken muss ich sichern?

(mehr …)