Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Sven Hubert

Sven Hubert

FAQ: Team Foundation Server (TFS) und Visual Studio (VS) 2010 SP1 Installation

Montag, 21. März 2011

Microsoft hat vor Kurzem das Service Pack 1 (SP1) für Team Foundation Server (TFS) und Visual Studio (VS) 2010 veröffentlicht. Sie können es entweder über die MSDN Download-Seite beziehen oder öffentlich herunterladen:

Die Änderungen im Service Pack 1 (SP1)  sind auf der Microsoft Support Seite gelistet:

Wir haben eine Liste von Fragen und Antworten dazu zusammengestellt, die uns im Kontext unserer TFS-Projekte häufig begegnen.

FAQ

Wo muss die Service Packs überall installiert werden?

Das TFS 2010 Service Pack 1 sollte sowohl auf dem TFS Server, den Build- und Test-Servern und in Anhängigkeit von der Infrastruktur, auch auf jedem angebundenen SharePoint Server installiert werden (Sharepoint Application Tiers). Die Installation des VS 2010 Service Packs ist auf allen Clients mit Team Explorer oder Visual Studio 2010 notwendig.

Sollten Sie das Application Tier des TFS auf 2 oder mehr Rechner aufgeteilt haben (Load Balanced App Tier), kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen.

Muss der TFS Offline genommen werden, um das Service Pack zu installieren?

Während der Installation der Service Packs werden die TFS Dienste heruntergefahren, sodass mit einer Ausfallzeit von ca. 2-4h zu rechnen ist.

Ist ein Neustart erforderlich?

Nach der Installation der Service Packs ist ein Neustart der Systeme erforderlich.

Wie lange dauert das Update?

Die Installation kann auf einem TFS 2010 – Single-Server System in Abhängigkeit von  zugewiesenen Ressourcen (CPU, RAM) zwischen 2-4h in Anspruch nehmen. Nicht eingerechnet sind die Zeiten für das komplette Datenbank- und AppTier-Backup, welches Sie unbedingt vorher machen sollten.

Welche Auswirkungen hat das Update auf meine Anpassungen im TFS?

Die Installation der Service Packs hat nach unseren aktuellen Erfahrungen keine Auswirkungen auf individuelle Anpassungen. Der primäre Fokus der aktuellen Service Packs liegt in der Auslieferung von Fehlerkorrekturen.

Kann ich mit Clients (VS), die das SP1 noch nicht enthalten auf einen Server (TFS) mit SP1 zugreifen?

Ja, ein Zugriff  auf einen TFS 2010 mit Service Pack 1 ist mit VS 2010 ohne installiertem Service Pack 1 möglich. Sollten Sie Work-Item-Anpassungen durchführen, dann ist ein installiertes Service Pack 1 Pflicht.

Ist die Installation des TFS inkl. SP1 dokumentiert? Gibt es eine aktuelle Installationsanleitung?

Ja, Microsoft hat eine aktualisierte Version der Installationsanleitung zum Download bereitgestellt.

Fazit

Wir können die Installation des SP1 empfehlen. Gerne unterstützen wir Sie im Rahmen eines Vor-Ort-Termins oder per Remote Consulting.

Ihr TeamSystemPro Team.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags:

Hinterlasse eine Antwort