Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Sven Hubert

Sven Hubert

Kontextsensitive Benutzerhilfe in Work Items

Montag, 19. Dezember 2011

Wer mit TFS schon einmal einen neuen Prozess zum Beispiel für das Bug-Tracking eingeführt hat, weiß um die Schwierigkeit auch die Benutzer abzuholen und ihnen eine gute Benutzerdokumentation an die Hand zu geben. Wie Sie diese kontextabhängig in Ihre Work Items einbauen und dennoch zentral verwalten können, zeigt dieser Blogbeitrag…

Benutzerhilfe als Wiki

Dazu legen Sie zunächst ein Wiki im Projektportal des Teamprojektes an. Dieses befüllen Sie dann mit einer Seite pro Work-Item-Typ; hier zum Beispiel dem Bug:

image

Sie können dann zusätzlich Absätze innerhalb der Seite für bestimmte Zustände des Work Items definieren. Im Beispiel ist das der Zustand “Resolved”, der erhöhter Aufmerksamkeit bedarf. Dieser Absatz bekommt einen “Anchor”-Tag nach der Art <A name=”Resolved” /> den Sie über den Quellcode der Wiki Seite einfügen müssen:

SNAGHTMLc77a69c

Damit entsteht eine Anchor-URL à la “Bug.aspx#Resolved” mit der man direkt zum Absatz “Resolving and Closing Bugs” springen kann:

image

Einbinden der Online-Hilfe im Work Item

Im Work Item können Sie die Seite nun via Webcontrol einbinden. Das ist ein neues Steuerelement im TFS 2010 welches dynamisch über parametrisierbare URL eine Webseite anzeigt. Dieses definieren Sie zum Beispiel in einem zusätzlichen Tab “Help” im Work Item:

image

Mit den Parametern “System.WorkItemType” und “System.State” wird hier die URL “zusammengebaut”. Gemeinsam mit dem vordefinierten Parameter “@PortalPage” welcher die Wurzel-URL zum Teamportal enthält, ergibt sich dann die vollständige Adresse zur Wiki Seite. Für neue Bugs zeigt sich der erste Absatz:

SNAGHTMLc7d73aa

Und für Bugs im Zustand “Resolved” ergibt sich:

SNAGHTMLc7ed1ff

Fazit

Mit dem Webcontrol in Work Items lassen sich einfach dynamisch Webseiten im Work Item anzeigen. Sie können damit wie gezeigt, eine Online-Hilfe für die TFS-Benutzer erstellen. Natürlich funktioniert das Webcontrol auch im Web Access des TFS.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort