Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Archiv für Februar 2012

X
ScrumTableTeam
Dieser Beitrag ist ein Gastbeitrag des ScrumTable Teams vom Institut für Software der Hochschule für Technik Rapperswil, Schweiz. Die Software kann gratis unter http://ifs.hsr.ch/ScrumTable bezogen werden.

ScrumTableTeam

Agile Entwicklung mit ScrumTable für TFS 2010 –Teil 1

Mittwoch, 29. Februar 2012

Team Foundation Server (TFS) mit Scrum erfreut sich immer größerer Beliebtheit. TFS unterstützt agile Vorgehen mit verschiedenen Templates wie zum Beispiel dem Microsoft Visual Studio Scrum V1 und MSF for Agile v5. Diese Templates ermöglichen alle wichtigen Informationen über den Entwicklungsprozess und die Produkte zu dokumentieren.

Aber agile Prozesse wie Scrum definieren nicht nur die Daten, sondern insbesondere eine Reihe von Sitzungen in deren Rahmen diese Daten generiert und überarbeitet werden. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie unser ScrumTable dabei helfen kann…

(mehr …)

X
Michael Ring

Michael Ring

Mehr Produktivität durch die richtige Versionierung

Freitag, 24. Februar 2012

Wie stellt man sicher, dass die richtigen DLLs ausgeliefert werden? Wie kann man die Integration der eigenen Software vereinfachen? Wie werden Assemblies richtig versioniert? Wie behalt man den Überblick über die Bestandteile der eigenen Software? Die Antworten darauf liegen in der richtigen Versionierungsstrategie…

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Work Item Visualisierung mit Visio – Update

Freitag, 10. Februar 2012

Vor einiger Zeit haben wir über die Möglichkeit berichtet, wie Sie mit Microsoft Visio Work Items Visualisieren können. Der Nachteil bei der  vorgestellten Methode ist das unkomfortable Filtern einer bestimmten Menge an Work Items. Bei unseren Kunden liegt das eigentliche Ziel aber oft genau darin. Eine Work Breakdown Structure (WBS) in Visio soll denselben Inhalt darstellen, wie er aus dem dazugehörigen Microsoft Project-Plan hervorgeht. Dieser Artikel beschreibt diese Art der Visualisierung aus einer Microsoft Project Datei.

(mehr …)