Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Nico Orschel
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT und wurde von Microsoft als MVP für VS ALM ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen auf Basis von TFS effizienter Software zu entwickeln und zu testen und so ein höheres Qualitätsniveau bei kürzeren Release-Zyklen zu erreichen. Mein Profil auf Google+ .

Nico Orschel

Neu in TFS 2012: Testergebnisse ohne Ausführung zurückmelden

Donnerstag, 21. Juni 2012

Der Microsoft Testmanager 2012 beinhaltet neben Funktionalitäten zum Testmanagement auch eine integrierte Perspektive zum Ausführen von Tests (Test Runner). Mit dem Test Runner werden zuvor spezifizierte Testfälle durch einen Tester manuell ausgeführt, Testergebnisse in den TFS zurückgemeldet oder eben Fehler (Bugs) angelegt.

image

Es gibt aber Situationen in Projekten bei denen Anwender nur den Status „Bestanden“ oder „Nicht Bestanden“ eines Tests zurückmelden und dabei nicht gleich die komplette Software-Infrastruktur des MTM hochfahren möchten bzw. benötigen  (z.B. reiner Hardware-Test).

Der MTM 2012 unterstützt jetzt das direkte Setzten eines Testergebnisses ohne dass Anwender den Test Runner starten müssen (siehe folgender Screenshot).

image

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort