Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Archiv für Juli 2012

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler arbeitet als Managing Consultant und Projektleiter bei AIT und ist von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Visual Studio & Development Technologies ausgezeichnet worden. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Application Lifecycle Management und DevOps. Thomas hilft Unternehmen ihren Entwicklungsprozess ganzheitlich zu verbessern. Seine Erfahrung gibt er als Autor des TFS-Blogs und Sprecher im Microsoft DevOps Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Webanwendungen mit verschiedenen Versionen des Internet Explorers testen

Dienstag, 31. Juli 2012

Wieder einmal kommt die Anforderung des Auftraggebers, die zu entwickelnde Webanwendung soll neben den aktuellen Versionen von Firefox und Chrome auch in mehreren Versionen des Internet Explorers, z. B. die Versionen 7, 8 und 9, laufen. Auch diesmal stellt sich die Frage, ob man auf diverse Software von Drittanbietern, die mehrere IE-Versionen parallel installiert versprechen, setzt. Vielleicht setzt man auch die im Internet Explorer 9 eingebauten Funktionen zur Umschaltung zwischen IE 7, 8 und 9 Modus ein. Evtl. bietet auch die hausinterne IT-Abteilung verschiedene Server für einen Remote-Desktop-Zugang an.

Eine Alternative, welche volle Flexibilität in der Auswahl der zum Testen (parallel) verwendeten Browser bietet, kann die Arbeit mit dem Windows XP Mode unter Windows 7 sein. Der folgende Artikel beschreibt aufbauend auf bereits existierenden Anleitungen, wie solch ein Entwicklersystem zum Testen einer Webanwendung einfach eingerichtet werden kann. (mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Support für VSS endet

Mittwoch, 11. Juli 2012

Gestern, am 10.07.2012, endete der Support für Visual SourceSafe:

clip_image002

Höchste Zeit für einen Wechsel auf Microsoft Team Foundation Server 2012. Die Migration von VSS 2005 auf TFS sollte dabei gut durchdacht werden. So bietet die TFS Versionskontrolle mehr Möglichkeiten zum Beispiel beim Thema Branching. Zudem ist es am Anfang wichtig, die richtige Teamprojektstruktur auszuwählen, um schwer umkehrbare Fehler zu vermeiden. Wir helfen Ihnen gerne mit unserem Migrationsangebot “Visual SourceSafe auf TFS” und unserer TFS-Einführungsmethodik!

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Neu in TFS 2012: Generische Team-Alerts

Donnerstag, 05. Juli 2012

In Team Foundation Server 2010 konnten Alerts (oder Benachrichtigungen) über Änderungen z.B. an Work Items nur individuell für jeden Benutzer einzeln angelegt werden. Zudem ließen sie sich nicht zentral für alle verwalten. Nur der Erzeuger eines Alert konnte den Alert verändern oder löschen.

Das ändert sich mit TFS 2012. Hier können nicht nur alle Benachrichtigungen zentral verwaltet, sondern auch generische Team-Alerts erzeugt werden.

Im Alerts Management lässt sich so z.B. ein Alert für ein Team erzeugen, der im Falle von Veränderungen am Assigned-To-Feld eine E-Mail an die betroffene Person (Platzhalter [Me]) bzw. deren Standard-Mailadresse (Platzhalter [Member’s Default Address]) versendet:

image

X
Nico Orschel
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT und wurde von Microsoft als MVP für VS ALM ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen auf Basis von TFS effizienter Software zu entwickeln und zu testen und so ein höheres Qualitätsniveau bei kürzeren Release-Zyklen zu erreichen. Mein Profil auf Google+ .

Nico Orschel

Neu in TFS 2012: Gesucht und gefunden

Montag, 02. Juli 2012

Hatten Sie auch schon folgende Situation in Visual Studio 2010? Ein Kollege nennt Ihnen eine interessante Funktion oder Einstellung in Visual Studio? Fünf Minuten später an ihrem Arbeitsplatz zurück,  sind Sie sicherlich erst einmal durch die “üblichen” VS-Menüs und Optionen gegangen. Dem geübten VS-Nutzer kommt jetzt sicherlich der Gedanke, dass die Menüs / Optionen doch irgendwie  sehr umfangreich und unüberschaubar sein können.

Visual Studio 2012 greift jetzt dieses langjährige Problem durch eine integrierte Suche an. Schauen Sie einfach mal rechts oben nach der TextBox “Quick Launch” und tippen den Namen ihrer gesuchten Funktion ein.

1. Die Aufgabe: Symbol Server einstellen

image

2. Eingabe von “sym”

image

2. Ergebnis nach einem Mausklick

image