Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Sven Hubert

Sven Hubert

Zeiterfassung mit Team Foundation Server Teil 3/3 – Mit Drittanbieterwerkzeugen

Donnerstag, 21. März 2013

Update 13.03.2014 / thomas.ruemmler@aitgmbh.de: Die Erfahrungen aus den in dieser Blog-Reihe vorgestellten Möglichkeiten haben wir mittlerweile in unsere Erweiterung des Team Foundation Servers TFS ASAP einfließen lassen. Einen Einblick in die Möglichkeiten in Bezug auf Zeiterfassung gibt der Blog-Post Zeiterfassung mit Team Foundation Server Teil 4 – mit TFS ASAP.

In den ersten beiden Teilen haben wir Ihnen gezeigt, wie man eine Zeiterfassung ohne Drittanbieter-Tools im TFS umsetzen kann (Teil 1 – Standardweg, Teil 2 – Mit Anpassungen). In diesem Teil stellen wir zwei Drittanbieterlösungen vor – die allerdings kostenpflichtig sind…

 

 

Für wen diese Lösung geeignet ist…

Wem die gezeigten eigenen Lösungen mit TFS nicht ausreichen, der muss auf Drittanbieter wechseln. Damit entstehen zum einen Lizenzkosten, da es sich nicht um kostenfreie Lösungen handelt. Zum anderen arbeiten diese Tools mit eigenen Datenbanken die zusätzliche zu den TFS-Datenbanken Informationen zu Zeiten und Aufwänden erfassen.

Die gezeigten Lösungen ermöglichen im Gegensatz zu den reinen TFS-Lösungen aus Teil 1 und 2 folgende Funktionen:

  1. Zentraler Pool – Zentrale Ressourcen- und Urlaubsplanung
  2. Approval Workflow – Freigabe von Zeiten durch Projektleiter
  3. (tw.) Integration – Einbindung von Nicht-TFS-Nutzern und Zeiterfassung für Aufgaben, die nicht im TFS erfasst werden

Die hier gezeigten Tools sind mögliche Optionen – es sind nicht unsere Empfehlungen, die folgende Nachteile unserer Meinung nach überwiegen:

  1. Komplexität der Installation und Verwendung
  2. Abhängigkeit zu weiterem Hersteller
  3. Unabsehbare Folgen beim nächsten Versionswechsel von Team Foundation Server

 

TX-Chrono – Team Expand

Die Zeiterfassungslösung TX-Chrono von Team Expand ist speziell auf den TFS zugeschnitten und existiert seit 2010. Es ist eine rein webbasierte Ergänzung von TFS und deckt nur die Zeiterfassung und zentrale Urlaubsverwaltung ab. Eine Integration zu anderen Systemen (z.B. zur unternehmensweiten Zeiterfassung) ist nicht vorgesehen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Herstellerseite.

 

TeamPulse – Telerik

Telerik hat mit TeamPulse ein eigenen Projektplanungswerkzeug am Markt etabliert, welches auch eine Schnittstelle zu TFS hat. Es kann aber auch eigenständig verwendet werden. Eine Komponente von TeamPulse ist das Timesheet, welches zur Zeiterfassung dient. Die Lösung ist umfangreicher als das TX-Chrono, da in TeamPulse auch andere Funktionen angeboten werden.

Project Server – Microsoft Office

Die umfangreichste Lösung ist der Einsatz von Project Server, welches mit TFS verbunden werden kann. Der Ansatz verlangt allerdings der Administration und den Nutzern viel ab und kommt sicher nur für größere Teams oder Teams mit gefestigten Prozessen in Frage. Sprechen Sie uns an, wenn Sie mehr zur Project Server Kopplung erfahren wollen: Sven.Hubert@aitgmbh.de

Fazit

Wir können wie bereits beschrieben keine der hier gezeigten Lösungen uneingeschränkt empfehlen. Eine eigene Lösung ist für unsere Projekte bisher die erste Wahl. Sie müssen entscheiden, welche Lösung die bessere für Ihren Anwendungsfall ist bzw. am besten in Ihre Systemumgebung passt. Gerne unterstützen wir Sie dabei!

Wir sind jedoch allgemein gesprochen der Meinung, dass in jedem Fall eine separate Zeiterfassung notwendig ist, da nicht alle Mitarbeiter im Unternehmen einen Zugang zu TFS haben. Daher gleichen wir diese beiden Systeme durch manuelles Controlling ab. Der TFS dient vornehmlich zur Fortschrittsüberwachung…

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort