Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Neu in TFS 2013 – Visual Studio Versionen und Compatibility

Freitag, 06. September 2013

Mit der Umstellung des Visual Studio Release-Zyklus von 2 auf 1 Jahr je Hauptversion, wird auch das Thema der Versionskompatibilität immer kurzlebiger. Zum Abschluss der ersten „Neu in TFS 2013“ – Woche werfen wir einen Blick auf:

Welche Versionen gibt es, und was mache ich mit meinen alten Projekten?

Editionen

Zunächst die gute Nachricht: Die Kompatibilität ist die gleiche wie bei TFS 2012. (s. Tabelle 1) So können Sie losgelöst von Ihren noch laufenden Entwicklungsprojekten die Serverlandschaft bereits austauschen, und die Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt migrieren und in der neuen Version schulen. Auch bei den Editionen bleiben wir bei den alten Bekannten:

  • Ultimate
  • Premium
  • Professional
  • Test Professional

Die kostenlosen Expressversionen unterscheiden sich nun leicht von Ihren Vorgängern:

  • Visual Studio Express 2013 für Web
  • Visual Studio Express 2013 für Windows
  • Visual Studio Express 2013 für Windows Desktop
  • Eine separate Phone Version wie “Visual Studio Express 2012 for Windows Phone” konnten wir zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für 2013 nicht entdecken.

sowie der bereits bekannte

  • Visual Studio Team Foundation Server Express 2013

 

Die Kompatibilität der Client-Software gibt Microsoft offiziell wie folgt an:

Visual Studio version

Team Explorer version

Required software

Visual Studio 2013 Team Explorer 2013 RTM release or latest update.
Visual Studio 2012 Team Explorer 2012 Requires latest Visual Studio 2012 update.  Supports Git with Visual Studio Tools for Git extension.
Visual Studio 2010 Team Explorer 2010 Requires SP1 and Compat GDR.
Visual Studio 2008 Team Explorer for Visual Studio Team System 2008 Version control officially supported with MSSCCI 2013. Version control currently works with the installation of SP1 and Compat GDR.
Visual Studio 2005   Version control available using MSSCCI 2013.  XP users need to use MSSCCI 2010.To connect to TFService also requires Compat GDR.
MSSCCI 2013 Not applicable Will be available in the RTM timeframe with an update to the power tools

(Tabelle 1, Quelle: Microsoft)

Tipp “Round Tripping”

Sie arbeiten noch mit dem Visual Studio 2012? Oder sogar Visual Studio 2010? Und ein Teil Ihres Teams soll schnell mit Visual Studio 2013 beginnen? Das ist kein Problem mehr. Das Zauberwort heißt “Round Tripping” und wurde bereits mit Visual Studio 2012 eingeführt. Ohne das eine Migration der Projekte zwingend notwendig war, konnte das 2010er Projekt in der neueren Studio Version weiterentwickelt werden. Für Sie bedeutet das:

  • Sie können jetzt sowohl Visual Studio 2012 als auch 2010(!) Projekte ohne Migration weiterentwickeln.*

Fazit

Wir sehen, dass wie bei TFS 2012 das Visual Studio 2008 mit SP 1 und Compat GDR sowie das Visual Studio 2005 nur mit MSSCCI-Provider unterstützt werden.

 

*Brian Harry verweist in seinem Blog auf “…There will likely be some exceptions of project types that require 1-way migration…”

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort