Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Toolankündigung: Visio to TFS – Eine neue Sicht auf Ihre Artefakte

Dienstag, 25. Februar 2014

English version: Anouncement: Visio to TFS – A new view to your artefacts

Im täglichen Projektgeschehen ist es oft schwer den Überblick zu behalten: Umgesetzte Anforderungen, offene Bugs oder ausstehende Tasks sammeln sich im Laufe des Projektes an, und sind nur schwer übersichtlich darstellbar. Hier unterstützt der Microsoft Team Foundation Server (TFS) schon seit Jahren den Benutzer aktiv mit verschiedenen Möglichkeiten wie Reporting oder seit der Version TFS 2012 mit den Backlog-Features (Bsp.: Agile Portfolio Management) im Web Access.
Doch Reports sind nicht der Weisheit letzter Schluss und bieten leider keine Möglichkeit die Work Items zu editieren und die Visualisierung via Web Access ist nicht direkt anpassbar…

Bei Gesprächen mit einigen TFS-fremden Projektleitern kam immer wieder die WBS und die Möglichkeiten mit Microsoft Visio zur Sprache: „Wäre es nicht schön, einfach auf Knopfdruck die Work Items in ein Visio-Chart zu exportieren.“

Mit unserem kostenfreien Tool VisioToTFS ist dies nur erstmals möglich. Basierend auf den lose gesammelten Anforderungen entstand ein erster Prototyp. Der Funktionsumfang ist derzeit noch begrenzt; zeigt aber bereits die fantastischen Möglichkeiten aus der Kombination des Microsoft Team Foundation Server und Microsoft Office Visio.

image

Das neue Ribbon “Team” im Visio bietet den Standard TFS-Verbindungsdialog und die Auswahl einer hierarchischen Query. Über die Funktion “Get Work Items” können die im TFS enthaltenen Items einfach in Visio importiert werden.

image

Mehr Übersicht durch bessere Visualisierung
Der nächste Wunsch ist daher mehr als verständlich. Work Items mit bestimmten Merkmalen wie Typ, Status oder Priorität sollen gesondert eingefärbt werden, wohingegen noch unangetastete Elemente im Backlog eher grau und im Hintergrund liegen sollen. Hierdurch können Problembereiche oder „kränkelnde“ Module schnell und einfach optisch erfasst werden. Die Regeln sind bereits anpassbar implementiert und können via XML nach eigenem Ermessen erweitert werden.

image

Nachdem der Import in Visio und das grafische Markieren der wichtigsten Elemente abgeschlossen ist, fehlt noch die Möglichkeit diese Elemente zu editieren. Durch Auswahl eines Shapes werden in der Sidepane nützliche Informationen wie ID, Titel, Area und Iteration oder auch der Status für das ausgewählte WorkItem angezeigt und können über den Publish-Button wieder zurück in den TFS gespielt werden.

image

Beispiel: Projektübersicht als Diagramm

image

Abbildung oben:
In grün die abgeschlossenen Anforderungen, in grau das Backlog und in rot ein problematisches Modul mit offenen Aufgaben (z.B. Bugs und Zeitverzug).
Schön zu sehen: Die noch zur Umsetzung anstehenden gelb markierte Anforderungen.

PS.: Ihnen stehen alle aus Visio bekannten Anordnungen zur Verfügung. Wie wäre es also mit einem kreisförmig angeordneten Diagramm?

image

Gerade wenn es sich um größere oder langfristige Projekte mit mehreren hundert Elementen handelt ist eine übersichtliche „Landkarte“ unschlagbar. Dabei wird der Gewinn in der Übersichtlichkeit noch durch die motivierende Wirkung ergänzt, wenn die Darstellung im Laufe der Zeit von grau über gelb nach grün wandert und sich ein gesundes, abgeschlossenes Projekt „VISIOalisiert“ Smiley

DOWNLOAD des kostenfreien Tools
Wenn Sie Interesse an diesem Tool haben, so lassen Sie uns eine kurze Nachricht per E-Mail zukommen. Wir schicken Ihnen dann den Prototyp für Microsoft Office Visio 2010 zu.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Toolankündigung: Visio to TFS – Eine neue Sicht auf Ihre Artefakte”

  1. Martina Breuer sagt:

    Guten Tag

    Toolankündigung: Visio to TFS – Eine neue Sicht auf Ihre Artefakte

    Wirklich sehr interessanter Beitrag.
    Sehr informativ und kreativ.

    Vielen Dank und Grüße

    Martina

Hinterlasse eine Antwort