Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Jan Mattner

Jan Mattner

Neues Feature für AIT Apply Company Policy: Projekte ausschließen und einbeziehen

Mittwoch, 13. August 2014

Entwicklungsrichtlinien sind sinnvoll und sollten nach Möglichkeit durchgesetzt werden. Dabei hilft das kostenlose Tool AIT Apply Company Policy (ACP), welches wir schon in einem anderen Beitrag vorgestellt haben. Allerdings gibt es vielleicht manche Richtlinien, die nur auf ganz bestimmte oder gerade auf bestimmte Projekte nicht angewandt werden sollen. Dies ist mit der neuen Version von AIT Apply Company Policy möglich, welche im Downloadbereich zur Verfügung steht.

Zum Beispiel könnte man ein ACP-Paket erstellen, was auf alle Projekte angewandt wird, nur die Dokumentation soll in Testprojekten nicht erstellt werden. Dann könnte der entsprechende Abschnitt in der CompanyPolicy.config so aussehen:

<Documentation exclude="*.Test"> 
    <Configuration Name="Debug" enabled="true" /> 
    <Configuration Name="Release" enabled="true" />    
    <Configuration Name="Staging" enabled="true" /> 
</Documentation>

Das exclude-Attribut bestimmt, dass in allen Projekten, die auf “.Test” enden, nicht die Dokumentation erstellt wird.

Es ist auch denkbar, dass man ein ACP-Paket erstellt, welches nur für Testprojekte gelten soll, z. B. bestimmte Regeln für die statische Codeanalyse, und man möchte sicherstellen, dass dieses Paket auch wirklich nur auf Testprojekte angewandt werden kann. Dies ist mit folgendem Eintrag möglich:

<StaticCodeAnalysis includeOnly="*.Test"> 
    <Configuration Name="Debug" enabled="true" ruleSet="AIT.ruleset" /> 
    <Configuration Name="Release" enabled="true" ruleSet="AIT.ruleset" />     
    <Configuration Name="Staging" enabled="true" ruleSet="AIT.ruleset"/> 
</StaticCodeAnalysis>

Das includeOnly-Attribut definiert hier, dass die Regeln für die statische Codeanalyse nur auf Projekte angewandt werden, welche auf “.Test” enden.

Darüber hinaus ist es möglich, diese beiden Attribute zu kombinieren. Damit kann man z. B. Regeln nur auf Projekte anwenden, die “Infrastructure” im Namen haben aber nicht auf “.Test” enden.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort