Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Christian Schlag
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT GmbH & Co. KG Stuttgart.

Christian Schlag

Rückblick: ALM Days 2016 in Köln

Montag, 18. April 2016

Wir waren vergangene Woche auf den ALM Days. Neben interessanten Beiträgen und Gesprächen haben wir das 10-jährige Jubiläum über den Dächern von Köln gefeiert. Erfahren Sie mehr über unseren persönlichen Highlights und laden Sie die Vortragsfolien herunter.

image

Der erste Tag begann mit einer Keynote von Sam Guckenheimer (Product Owner, Visual Studio Product Line). Er gab allen Teilnehmern ein tiefen Einblick in die Herausforderungen und Erkenntnisse des letzten Jahres mit Visual Studio Team Services (VSTS). Zusammengefasst hat er sie in “The seven habits of DevOps learned by Microsoft for TFS in the cloud”.

image

Danach folgten an beiden Tagen in drei verschiedenen Tracks Beiträge rund um Visual Studio, Team Foundation Server, Softwareentwicklung in .NET und darüber hinaus. Die neue Offenheit von Microsoft bezüglich Produkte anderer Softwarehersteller, die zunehmend immer besser integriert werden, haben sich in dem insgesamt sehr abwechslungsreichen Programm an den beiden Tagen wiedergefunden, wie zum Beispiel eine Session zum Thema “Design Thinking and Business Model Innovation in Product Development at SAP” von Dr. Tobias Hildenbrand und Sumeet Shetty; vor Jahren undenkbar.  Der erste Konferenztag endete mit einer Fragerunde an die geballte Kompetenz aus der Microsoft Developers Group: Justin Marks (Senior Program Manager), Stuart Kent (Group Program Manager), Immo Landwerth (Senior Program Manager) und Sam Guckenheimer. Das dazugehörige Backlog haben Neno Loje (IT-Berater und -Trainer) und Artur Speth (ALM-Architekt in der Microsoft Developer Experience Group) selbstverständlich im VSTS geführt, priorisiert und abgearbeitet.

image

Am Abend des ersten Konferenztages wurde ein weiteres Mal der zehnte Geburtstag des TFS gebührend in luftiger Höhe und dazugehörender Geburtstagtorte gefeiert (vgl. ALM Days 2015 siehe (http://blog.aitgmbh.de/2015/03/26/alm-days-2015-ein-rckblick/http://blog.aitgmbh.de/2015/03/26/alm-days-2015-ein-rckblick/).

image

image
image

image

Den zweiten Tag begann Justin Marks mit seiner Keynote Case Study of an Agile Transformation in a Large Organization, in welcher er seine Erfahrungen bei der Transformation von einem klassischen Softwarelieferanten zu einem modernen DevOps Team schilderte.

Wie jedes Jahr waren war die AIT mit verschiedenen Beiträgen vertreten und haben unserer Erfahrung aus dem Praxisalltag präsentiert:

  • Benjamin Boost: Boost your Quality – Reviews richtig durchführen

image

image

  • Nico Orschel: Alternativen zu Visual Studio Testtools: Wann lohnt es sich auch mal fremd zugehen?
  • Nico Orschel und Christian Schlag: Release Management mit Team Foundation Server

image

  • Nico Orschel und Christian Schlag: TFS-Upgrade leicht gemacht

image

  • Thomas Rümmler: Integration von Anforderungsmanagement in den Entwicklungsprozess mit dem TFS

image

image

In den Pausen konnten die Besucher Informationen an verschiedenen Ständen einholen. Bei uns gab es eine Microsoft Band 2 zu gewinnen. Wir wünschen Peter B. viel Spaß damit und einen besseren Schlafrhythmus als den Jetlag-geplagten Microsoft-Mitarbeitern.

image

image

Die Folien unserer Vorträge finden Sie in unserem Downloadbereich. Für Rückfragen zu unseren Beiträgen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Tags:

Hinterlasse eine Antwort