Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Lars Roith
Lars Roith ist Senior Software Consultant und Geschäftsführer der AIT. Eines seiner „Steckenpferde“ ist die Architektur- und Prozessberatung. Lars Roith ist maßgeblich beteiligt am hauseigenen Softwareentwicklungsprozess (AIT SEP) und ist für das AIT Task Board verantwortlich.

Lars Roith

Rückblick auf Microsofts Worldwide Partner Conference 2016

Mittwoch, 27. Juli 2016

Vom 11.07.2016 bis 14.07.2016 lud Microsoft zu seiner alljährlichen Partnerkonferenz (WPC) ein, eine Konferenz, auf der Microsoft seinen Partnern einen Blick in die Zukunft und Stoßrichtung des Unternehmens gibt und auf der Partner die Möglichkeit haben, sich mit Microsoft und anderen Partnern über aktuelle und zukünftige Themen und Zusammenarbeiten zu unterhalten.

Auch auf der WPC 2016 war das über allem schwebende Thema die digitale Transformation. In jeder der drei Key Notes verwiesen die Microsoft-Verantwortlichen auf die seit 2015 formulierte Vision, jede Person und jedes Unternehmen auf dem Planeten zu stärken um mehr zu erreichen.

Microsoft_Mission

Ermöglicht werden soll dies insbesondere durch Microsofts Cloud-Plattform und den darin zur Verfügung stehenden Diensten. Microsoft stellt dabei in besonderem Maße heraus, dass Sicherheit, Compliance, Transparenz und Vertrauen die Basis und das Alleinstellungsmerkmal der Microsoft Cloud sind. Dabei wurde erneut auf die German Cloud verwiesen, ein Konstrukt, bei dem Microsoft nur Technologielieferant ist, die Daten aber von einem deutschen Datentreuhänder verwaltet werden, und somit der Zugriff auf diese Daten durch Dritte vollständig dem deutschen Recht unterliegt. Diese Rechtssicherheit kann heute keiner der Wettbewerber von Microsoft bieten.

Darüber hinaus sieht Microsoft einen Zwang zur Digitalisierung, denn Digitalisierung sei ein Merkmal erfolgreicher Unternehmen. Um dies zu erreichen, sollen drei Bestrebungen verfolgt werden:

  1. Produktivität und Geschäftsprozesse neu definieren
  2. Die intelligente Cloud Plattform liefern
  3. Ein persönlicheres Computer-Erlebnis schaffen

In der Keynote unterhielt sich Satya Nadella mit Jeff Immelt, dem CEO von G.E. darüber, wie dieses 140 Jahre alte Unternehmen die Herausforderung der Digitalisierung angenommen hat. Jeff Immelts Kernaussage in dem Gespräch war: „Wir stehen an einer Grenzlinie für Industrieunternehmen. Es gibt eine Vergangenheit und es wird eine Zukunft geben. Und die Zukunft ist abhängig davon, wer am schnellsten digitalisiert!“ Das ganze Gespräch können sie hier ansehen:



Microsoft stellt auf der WPC auch nochmals ganz klar heraus, dass es ein durch Partner getriebenes Unternehmen ist. Durch Partner werden Technologien und Plattformen zu Lösungen.

Als langjähriger Microsoft-Partner ist für uns bei AIT die WPC ein Gradmesser, inwiefern unser Wissen um Technologien und Methoden dem aus Microsofts Sicht zukünftigen Markt gerecht werden kann. Wir nutzen die Gespräche mit Vertretern von Microsoft und anderen Microsoft-Partnern, um unseren Blick für Lösungen aber auch Engpässe zu schärfen. Darüber hinaus gehen wir noch vor unseren Kunden durch das Tal der Tränen, in dem wir Neuerungen und Empfehlungen selbst ausprobieren und dabei des notwendige Wissen aufbauen, um unseren Kunden die entscheiden Hinweise bei der eigenen Adaption von Technologien und Prozessen zu geben.

Im Kontext der Neudefinition von Geschäftsprozessen und Produktivität baut die Aussage von Microsoft auf dem Einsatz von Office 365, Visual Studio Team Services sowie weiteren Diensten aus der Microsoft Cloud sowie einem mobilen Zugang zu all diesen Informationen. Durch unsere eigene Migration von einer On-Premise Softwarelandschaft hin zu einer hybriden Landschaft, bei der alle führenden Plattformen in der Cloud laufen, können wir aus eigener Erfahrung von sowohl Vorteilen als auch Hindernissen und Nachteilen berichten. Das eine Digitalisierung von Prozessen auch mit fundamentalen Verbesserungen einher geht, zeigt unser Einsatz von PowerBI zur Auswertung unserer Dienstleistungen und Projekte. VSTS nutzen wir seit Preview-Verfügbarkeit des Dienstes und unsere Erweiterungen zur agilen Schätzung und Backlog-Priorisierung zeigen, wie bestehende Dienste um vermisste Funktionen ergänzt werden können. Als Xamarin Premier Consulting Partner können wir zudem unseren Kunden den Weg zur mobilen Anwendung aufzeigen und Sie dabei mit Beratung und Entwicklung erfolgreich begleiten.

Unter dem Begriff der intelligenten Cloud Plattform sieht Microsoft eine Vielzahl an Diensten, die heute bereits in Azure verfügbar sind. Die wichtigsten für unsere Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau sind sicherlich die als Azure IoT Suite orchestrierte Sammlung von Cloud-Diensten zur Bereitstellung von Szenarien wie Predictive Maintainance oder Remote Monitoring. Microsoft verankert hierzu wie kein anderer Anbieter offene Standards wir OPC UA in seinen Diensten. Darüber hinaus steht, und das war sicher für viele eine überraschende Ankündigung, mit Windows 10 IoT Core ein kostenfreies Betriebssystem für Devices zur Verfügung, welches den gleichen Softwareentwicklungsparadigmen wie die restliche Windows-Plattform folgt und dabei die gleichen Werkzeuge nutzt.



Das persönlichere Computer-Erlebnis heißt bei Microsoft momentan HoloLens. Mit HoloLens realisiert Microsoft eine Vision der Interaktion zwischen Mensch und Computer, die bereits in Science Fiction Filmen des vergangenen Jahrtausends erdacht wurde. Auch wir bei AIT sehen großes Potential insbesondere im industriellen Umfeld für derartige Devices. Gespräche mit unseren Kunden zeigen bereits heute, dass das Interesse und Potential an derartigen Lösungen sehr hoch sind. Wir sind gespannt, welche Ideen wir in diesem Umfeld in Zukunft gemeinsam mit unseren Kunden zum Leben erwecken dürfen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr zu HoloLens, den Möglichkeiten, Bedingungen und Entwicklungen erfahren möchten. Wenn Sie Sich die Microsoft HoloLens live anschauen wollen, dann haben Sie bei unserer Veranstaltung in Stuttgart am 14.9.2016 die Möglichkeit dazu. Melden Sie Sich einfach hier an: AIT HoloLens Roadshow

Als Fazit der WPC nehmen wir mit, dass innovative Softwarelösungen der Schlüssel zur Digitalisierung sein werden und das Softwareentwicklung zur Kompetenz eines jeden Unternehmens gehören wird. Die Beherrschung von Technologien, Prozessen und Werkzeugen werden zum Hygienefaktor einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie und wir freuen uns darauf, unsere Kunden auf diesem Weg führen zu dürfen.

Verwandte Artikel:

Benötigen Sie Unterstützung bei der Software-Entwicklung und Architektur von .NET basierten Lösungen oder bei Einführung und Anpassung von Visual Studio / Microsoft Test Manager / Team Foundation Server?

Wir stehen Ihnen unter info(at)aitgmbh.de gerne zur Verfügung.

Hinterlasse eine Antwort