Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Archiv für Februar 2017

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in Visual Studio und TFS "15" / 2017: Neues fürs Testen in Update 1

Montag, 20. Februar 2017

In vorhergehenden Beiträgen unserer Serie zum Thema “Neu in TFS und Visual Studio 2017” wurden bereits zahlreiche neue Features für den Bereich des Testens beschrieben. Vor wenigen Tagen wurde nun wurde RC2 für Update 1 veröffentlicht, welcher wiederum zahlreiche Neuerungen mit sich bringt. Auf welche neuen Möglichkeiten Sie sich freuen dürfen, möchten wir Ihnen in diesem Blogbeitrag vorstellen.

(mehr …)

X
Adam Hörömpöli

Adam Hörömpöli

Aktuelle Fachartikel aus der dotnetpro und windows.developer

Montag, 13. Februar 2017

In den Ausgaben der dotnetpro vom Januar (01/2017) wie auch der windows.developer (01/2017) finden Sie Artikel von der AIT. Im Beitrag „Zwei Lösungen eine App“ geht es um das Zusammenspiel von Xamarin in Verbindung mit Azure, die anhand von Beispielen die einfache Umsetzung zeigt. Im Artikel der dotnetpro hingegen können Sie sich über den praktischen Einsatz von SonarQube, einem Tool zur Analyse von technischer Schuld, im Enterprise Umfeld informieren.

Beide Artikel stehen für Sie in unserem Downloadbereich zum Herunterladen bereit.

windows.developerdotnetpro

X
Jan Reinhardt

Jan Reinhardt

HoloLens: Evaluierung der 3D Grafikleistung

Dienstag, 07. Februar 2017

Im Gegensatz zu normalen Desktopanwendungen ist die Bildwiederholungsrate bei Virtual – und Augmented Reality Anwendungen kritisch. Je geringer die Bildwiederholungsrate ist, desto stärker hängt das virtuelle Bild der Realität nach. Dieser Effekt führt zur sogenannten Simulator Sickness. Um virtuelle Anwendungen nicht nur für kurze Tests, sondern auch über längere Zeitspannen verwenden zu können, ist eine konstant hohe Bildwiederholungsrate von hoher Wichtigkeit. Hoch detaillierte Modelle und komplexe Shader, wie sie heutzutage Standardmäßig eingesetzt werden, stehen dabei im genauen Widerspruch zur vergleichsweise leistungsschwachen Hardware in der HoloLens. In diesem Blogpost wird gezeigt, wie viel grafische Rechenleistung in der Augmented Reality Brille steckt. Die Ergebnisse sollen eine Orientierung für die Konzeption von Anwendungen für die HoloLens bieten.

(mehr …)