Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Archiv für die Kategorie ‘Für Administratoren’

X
Florian Bader

Florian Bader

Neu in TFS 2018: Variable Groups für das Release Management

Montag, 16. Oktober 2017

Wer für große Umgebungen im Release Management bereits Variablen verwalten musste, weiß wie umfangreich diese werden können. Auch kann es vorkommen, dass Variablen über verschiedene Release Definitionen wiederverwendet werden. Dafür gibt es jetzt mit TFS 2018 Abhilfe in Form von Variable Groups. Eine Variable Group enthält dabei verschiedene Variablen. Diese können entweder im Klartext oder verschlüsselt abgelegt werden, wie man es aus einer Release Definition gewohnt ist. Somit erhält man eine Sammlung von Variablen, die später in einer Release Definition verwendet werden können.

(mehr …)

X
Adam Hörömpöli

Adam Hörömpöli

Neu in TFS 2018: Secure Files Library

Donnerstag, 12. Oktober 2017

In unserer Blog-Serie Neu in TFS 2018 wurden bereits Änderungen und auch Neuerungen präsentiert. In die Kategorie neuer Features reiht sich die Secure Files Library ein.

(mehr …)

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in TFS 2018: Task Groups für Build und Release

Dienstag, 10. Oktober 2017

Mit TFS 2015 wurde ein komplett neues Build- und Releasemanagement-System eingeführt. Über einen Teil der enthaltenen Neuerungen, wie z.B. das Importieren und Exportieren von Builddefinitionen konnten Sie bereits in vorhergehenden Beiträgen unserer Blogserie lesen. In diesem Blogpost möchten wir Ihnen nun einen weiteren großen Schritt vorstellen, den Microsoft im Ausbau des neuen Systems geht: Task Groups.

(mehr …)

X
Manuel Burzler

Manuel Burzler

Berechtigungen für Fortgeschrittene – Berechtigungen in der Quellcode- verwaltung für Admins einschränken

Montag, 09. Oktober 2017

Bei Entwicklungsteams, welche im stark regulierten Umfeld tätig sind, entstehen an das Berechtigungskonzept für die Quellcodeverwaltung aus diversen Gründen spezielle Anforderungen. Eine Anforderung aus diesen Umfeld lautet beispielsweise:

Ist es möglich einem Teil der TFS-Administratoren des Leserecht auf den Quellcode in einem besonders zu schützenden Bereich der Quellcodeverwaltung zu entziehen?

(mehr …)

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Hilfe, meine Testergebnisse stimmen nicht – was nun?

Freitag, 29. September 2017

Seit Einführung des neuen JSON-Build Systems im TFS steht auch der Build Task Run Functional Tests zur Verfügung. Dieser ermöglicht die Ausführung von Selenium – und anderen funktionalen Test-Frameworks durch einen Test Agent auf einer Menge von Remote-Maschinen (d.h. auf Rechnern ohne Build Agent). Mit diesem ist es möglich nicht nur Tests auf Basis von Test Assemblies auszuführen, sondern auch Test Suiten zu verwenden. In letzterem Fall werden alle darin enthaltenen Test Cases, welche mit einer automatisierten Test Methode verknüpft sind und somit den Automation Status = Automated aufweisen, ausgeführt und die Ergebnisse der Test Cases im TFS automatisch gesetzt. Für datengetriebene Tests jedoch kann es vorkommen, dass Test Cases fälschlicherweise als Passed markiert werden. Damit verlieren die Ergebnisse der automatisierten Testläufe innerhalb der ausgeführten Test Suiten ihre Aussagekraft. (mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler arbeitet als Managing Consultant und Projektleiter bei AIT und ist von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Visual Studio & Development Technologies ausgezeichnet worden. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Application Lifecycle Management und DevOps. Thomas hilft Unternehmen ihren Entwicklungsprozess ganzheitlich zu verbessern. Seine Erfahrung gibt er als Autor des TFS-Blogs und Sprecher im Microsoft DevOps Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Neu in TFS 2018: Umgang mit Build Definitionen

Dienstag, 26. September 2017

Dies ist der erste Beitrag zu unserer Blogserie “Neu in TFS 2018”, der sich mit konkreten Erweiterungen des Buildsystems im TFS beschäftigt. Dabei geht es nicht um grundlegende Veränderungen, vielmehr um nützliche Erweiterungen, die wir in diesem Blogpost vorstellen.

(mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler arbeitet als Managing Consultant und Projektleiter bei AIT und ist von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Visual Studio & Development Technologies ausgezeichnet worden. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Application Lifecycle Management und DevOps. Thomas hilft Unternehmen ihren Entwicklungsprozess ganzheitlich zu verbessern. Seine Erfahrung gibt er als Autor des TFS-Blogs und Sprecher im Microsoft DevOps Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Neu in TFS 2018: Keine XAML Builds mehr unterstützt

Montag, 25. September 2017

In diesem kurzen Beitrag möchten wir darauf aufmerksam machen, dass mit dem TFS 2018 eine große Änderung bzgl. der Abwärtskompatibilität des Build Systems verbunden ist. Nachdem mit TFS 2015 ein komplett neues Buildsystem eingeführt wurde (siehe auch: Neu in TFS 2015 – Das Build-System), haben beide Systeme – alt und neu – eine Zeit lang parallel existiert. Dies hatte zum Ziel, dass zunächst das neue Buildsystem weiter reifen und sich die Benutzer daran gewöhnen konnten.

(mehr …)

X
Christoph Haupt

Christoph Haupt

Neu in TFS 2018: Neues für Work Item Tracking

Freitag, 22. September 2017

In diesem Beitrag unserer Blogserie „Neu in TFS 2018“ nehmen wir die Neuerungen, die TFS 2018 für das Work Item Tracking mit sich bringt, unter die Lupe. Zwar enthält das neueste Release keine grundlegenden Änderungen in diesem Bereich, jedoch sind es die kleinen Dinge, die einem den Projektalltag erleichtern. Lesen Sie also in den folgenden Abschnitten über die kleinen Helfer im Bereich Work Item Tracking.

(mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler arbeitet als Managing Consultant und Projektleiter bei AIT und ist von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für Visual Studio & Development Technologies ausgezeichnet worden. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt auf Application Lifecycle Management und DevOps. Thomas hilft Unternehmen ihren Entwicklungsprozess ganzheitlich zu verbessern. Seine Erfahrung gibt er als Autor des TFS-Blogs und Sprecher im Microsoft DevOps Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Neu in TFS 2018: Nur noch das neue Work Item Modell

Donnerstag, 21. September 2017

Update – 22.09.2017

Bezüglich der XML-Definition des alten Formulartyps (<LAYOUT>-Knoten in der Work Item Type Definition) haben wir den Blogpost noch einmal angepasst.

 

In diesem Beitrag unserer Blogserie „Neu in TFS 2018“ beleuchten wir eine wesentliche Änderung bei den Work Item Formularen. Da es sich um eine einschneidende Änderung handelt, sollte sich jeder, der von einem Bestandssystem auf einen TFS 2018 migriert, damit beschäftigen. Erfahren Sie hier, welche Auswirkungen die Änderung hat und unsere Empfehlung für Sie. Es geht dabei lediglich um die administrative Sicht. Eine fachliche Betrachtung der neuen Formulare wird in einem späteren Blogpost durchgeführt.

(mehr …)

X
Barbara Göller

Barbara Göller

„Neu in TFS 2018“ – Startschuss zur Blogserie und Überblick aller Artikel

Mittwoch, 20. September 2017

 

Es ist soweit! Nicht mal ein Jahr nach Veröffentlichung von TFS 2017 RTM hat Microsoft Ende August den ersten Release-Kandidaten für die nächste Major Version des Team Foundation Servers unter dem Namen TFS 2018 RC 1 bereitgestellt. Wie auch vorhergehende Release-Kandidaten ist auch die aktuelle Version ein „Go-Live“ Release und damit für Verwendung in Produktivumgebungen freigegeben.

(mehr …)