Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen
X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

TFS in der Cloud – Migration leicht gemacht

21. November 2016

Viele unserer Kunden betreiben einen im eigenen Rechenzentrum  gehosteten Team Foundation Server (TFS). Seit geraumer Zeit lässt sich Microsofts DevOps Plattform auch als cloudbasierte Lösung unter dem Namen Visual Studio Team Services (VSTS) nutzen. VSTS unterstützt viele Funktionen meist wesentlich eher als sein On Premise Pendant. Jedoch war es bislang eher schwierig vom lokalen TFS in die Cloud “umzuziehen”. Nun hat Microsoft eine neue Tür geöffnet.

Lies den Rest des Artikels »

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in Visual Studio und TFS "15": Test Auswertung

17. November 2016

In einem unserer vorhergehenden Blogbeiträge haben wir bereits vorgestellt, mit welchen Neuerungen der TFS 15 im Test Management aufwartet. Darunter fällt natürlich auch die Test Auswertung, jedoch möchten wir die Neuerungen gesondert in diesem Blogbeitrag vorstellen.

Lies den Rest des Artikels »

X
Benjamin Boost

Benjamin Boost

Neu in Visual Studio und TFS „15“: die nächste Evolutionsstufe des Kanban Boards

14. November 2016

Bereits im letzten Release des TFS gab es eine Vielzahl an neuen Features im Kanban-Board. Im Detail sind sie im Beitrag Neu in TFS 2015 – das Kanban Board wird erwachsen aufgeführt. In der aktuellen Version steht nun die nächste Evolutionsstufe zur Verfügung. Was alle Neuerungen auszeichnet ist, dass sie einzeln betrachtet recht unscheinbar wirken. Durch die Summe aller neuen Features hingegen, können nun Anwendungsfälle umgesetzt werden, bei denen es bisher zu Schwierigkeiten kam.

Lies den Rest des Artikels »

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in Visual Studio und TFS "15": Test Management

10. November 2016

Im Rahmen unserer Blogserie “Neu in Visual Studio und TFS 15” möchten wir auch die Neuerungen für das Test Management vorstellen. Diese bringen einige lang ersehnte Features mit sich und betreffen im Wesentlichen die folgenden drei Bereiche:

  • Testreihenfolge
  • Konfigurationsmanagement
  • Test Management über das Kanban Board

Lies den Rest des Artikels »

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in Visual Studio und TFS "15": Multivalue Control Extension

04. November 2016

Seit langer Zeit steht der Wunsch nach einem Multivalue Control auf der Liste der gewünschten Features für den TFS auf der Visual Studio User Voice Webseite. Mit TFS „15“ kommt Microsoft diesem Wunsch in Form einer Marketplace-Extension nach und löst damit den bisherigen Workaround in Form des Custom Work Item Controls von CodePlex ab. In diesem Blogpost stellen wir Ihnen vor, wie die Extension installiert werden kann, wie das Multivalue Control in Teamprojekten verwendet werden kann und was es sonst noch darüber zu wissen gibt.

Lies den Rest des Artikels »

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Neu in Visual Studio und TFS „15“: Test und Feedback Erweiterung

02. November 2016

Im Rahmen unserer Blogserie “Neu in Visual Studio und TFS 15” möchten wir heute eine Browser-Erweiterung vorstellen. Die Test and Feedback Extension unterstützt den Anwender dabei, das Verhalten einer Anwendung aufzuzeichnen und Feedback-Meldungen zu erstellen, welche später z.B. als Work Items weiterverarbeitet werden.

Lies den Rest des Artikels »

X
Adam Hörömpöli

Adam Hörömpöli

Neu in Visual Studio und TFS „15“: Xamarin 4.1

28. Oktober 2016

Mit der Veröffentlichung von Visual Studio 15 Preview 5 wurden auch die Xamarin Erweiterung auf die Version 4.1 aktualisiert, welche bei der Installation als zusätzliches Feature hinzugefügt werden kann. Das Paket selber besteht aus den Komponenten Xamarin.iOS 9.8  und Xamarin.Android 6.0.

Lies den Rest des Artikels »

X
Martin Kleine

Martin Kleine

Zwei dotnetpro Artikel zum Thema Xamarin zum Download

20. Oktober 2016

In der aktuellen Ausgabe der dotnetpro (11/2016) sind zwei Artikel von der AIT zum Thema Xamarin enthalten. Im Artikel „Grenzübertritt – Um mit Visual Studio für iOS zu entwickeln, ist ein wenig mehr nötig als die Xamarin Bibliotheken“ wird erklärt wie Sie mit Xamarin und C# Apps für das iPhone entwickeln und was Sie dafür benötigen. Bei „Ein starkes Team -  Apps plattform- und dienstübergreifend entwickeln mit Azure und Xamarin“ wird beschrieben, wie Sie nicht nur eine plattformübergreifende App mit C# entwickeln, sondern wie Sie auch dazu ein passendes Backend in Azure anlegen.

Beide Artikel stehen für Sie in unserem Downloadbereich zum Herunterladen bereit.

dotnetpro 11/2016

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Blogserie “Neu in Visual Studio und TFS 15”

19. Oktober 2016

Wieder einmal ist es soweit. Microsoft liefert ein neues Major Release der Visual Studio Produktfamilie. Die Entwicklungsumgebung Visual Studio wie auch die ALM-Plattform Team Foundation Server liegen bereits als zweiter Release-Kandidat mit Go-Live Lizenz (TFS 15 RC2) bzw. als Vorschau (Visual Studio „15“ Preview 5) vor. Die Lieferung der RTM-Versionen steht also unmittelbar vor der Tür. Lies den Rest des Artikels »

X
Lars Roith
Lars Roith ist Senior Software Consultant und Geschäftsführer der AIT. Eines seiner „Steckenpferde“ ist die Architektur- und Prozessberatung. Lars Roith ist maßgeblich beteiligt am hauseigenen Softwareentwicklungsprozess (AIT SEP) und ist für das AIT Task Board verantwortlich.

Lars Roith

Verbesserte Verfügbarkeit der HoloLens

12. Oktober 2016

Die bisherige Beschaffung einer HoloLens war für Kunden im europäischem Raum eher mühsam. Seit heute hat sich nach einer Ankündigung von Alex Kipman die Lage aber massiv gebessert, denn die HoloLens ist nun in 6 weiteren Regionen direkt bestellbar. Kunden und Entwickler in Australien, Neuseeland, Irland, Frankreich, Großbritannien und Deutschland können die Brille nun direkt über Ihren Microsoft Store bestellen. Im deutschen Store ist die Development Edition für 3.299,- EUR verfügbar, die Commercial Suite steht für 5.489,- EUR bereit. Zudem ändern sich anscheinend auch die Bedingungen zur Beschaffung der HoloLens Commercial Suite. Die uns bislang bekannte Mindestabnahmemenge von 10 Geräten ist im Shop nicht mehr  gefordert.

Durch diesen Schritt eröffnet sich diese Plattform nun vielen unserer Kunden, da das Thema Beschaffung nun keine Hürde mehr ist. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden auch diese Plattform in das Lösungsportfolio mit einzubinden.

Wenn Sie mehr zur HoloLens erfahren wollen, dann besuchen Sie uns doch am 13.10.2016 in Stuttgart bei Fa. Bechtle oder am 25.10.2016 gemeinsam mit Microsoft in Bretten bei der Fa. SCA Schucker.