Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Artikel mit ‘Report’ getagged

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

ALM kompakt: Kann man die Zustände aus dem Kanban-Board auswerten?

Montag, 08. September 2014

Out-of-the-box ist der Zustand eines Work Items, wie es im Kanban-Board dargestellt wird, nicht als Work Item Feld verfügbar und damit nicht mittels einer Work Item Query abzufragen. Jedoch gibt es Abhilfe. (mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Neues WordToTFS-Release (4.2) verfügbar

Freitag, 08. August 2014

Zunächst einmal vielen Dank an die Nutzer von AIT WordToTFS für das konstruktive Feedback und natürlich auch das große Interesse daran. Wir fühlen uns erneut bestätigt, dass wir mit der kostenfreien Word-Erweiterung für den Team Foundation Server einen Mehrwert bieten können. Heute hat die Version 4.2 das Licht der Welt erblickt und wir möchten die Gelegenheit nutzen, auf ein paar nennenswerte Neuerungen aufmerksam zu machen. (mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Gratis-Report: TFS 2012/2013 Portfolio Overview

Freitag, 29. November 2013

Mit den neuen Portfolio-Planungsfunktionen von TFS 2013 können oberhalb einer Requirements- oder Product Backlog Item-Hierarchie “Feature”-Work Items geplant werden, die einen größeren Planungshorizont abbilden. Leider tauchen diese Features nicht in den gerne genutzten TFS-Reports “Requirements Overview” (CMMI Template) bzw. “Backlog Overview” (Scrum Template) auf. Wir bieten Ihnen einen kostenfreien Portfolio Overview Report für eben diesen Zweck an…

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Neu in TFS 2013: Work Item Charting

Mittwoch, 18. September 2013

Die Auswertung bestehender Daten während der Produkt-Entwicklung ist ein essentieller Bestandteil aller Ebenen des Projektmanagements. Es existieren unterschiedlichste Ansätze um dieses Ziel zu erreichen. Für die langzeitliche Auswertung und zur Erstellung von Forecasts eignen sich beispielsweise besonders die SQL Server Reporting Services (SSRS). Aber was, wenn der Fokus lediglich auf einer schnellen, grafischen Aufbereitung aktueller Momentaufnahmen der Daten liegt? Hier hilft das neue Feature „Work Item Charting”. Basierend auf Work Item Queries können simple Chartelemente auf einem Dashboard positioniert werden.

(mehr …)

X
Nico Orschel
ist Software Process Consultant, Autor und Referent im Umfeld Microsoft ALM bei der AIT und wurde von Microsoft als MVP für VS ALM ausgezeichnet. Er hilft Unternehmen auf Basis von TFS effizienter Software zu entwickeln und zu testen und so ein höheres Qualitätsniveau bei kürzeren Release-Zyklen zu erreichen. Mein Profil auf Google+ .

Nico Orschel

Neu in TFS 2012: Integriertes Test-Reporting im MTM

Mittwoch, 27. Juni 2012

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Testmanagers (ggf. Projektmanagers) besteht darin, stets im Bild über den aktuellen Status der Testaktivitäten zu sein. Der TFS hat bis jetzt alle Reporting Funktionalitäten entweder über Work Item Abfragen (Work Item Queries), SQL Server Reporting Services oder SharePoint-basierende Excel Services Reports dem Anwender zur Verfügung gestellt. Für den Testmanager hat dieses Vorgehen ggf. zwei “Unschönheiten” bereitet, erstens wurden  Daten aufgrund des Warehouse-Konzeptes nur stündlich aufbereitet und zweitens musste für umfangreichere Reports auf die Reporting Services Webseite gewechselt werden (Medienbruch).

In den MTM 2012 wurde jetzt ein einfaches Reporting direkt in den Bereich Plan integriert, sodass Sie jetzt schnell und ohne Toolwechsel ihre Testergebnisse auswerten können.

image

Das neue Reports Fenster stellt für Sie des weiteren die Möglichkeit bereit, auf Tester, Test Suite und/oder Test Konfigurationen zu filtern (siehe folgende Screenshots). Dank der Filter haben Sie jetzt selbst größte Projekte immer im Blick.

image

 

image image

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Reporting mit dem TFS Teil 2/3 – Der Report Builder 3.0

Donnerstag, 22. September 2011

Wie bereits im ersten Teil angesprochen, unterscheidet sich das Reporting mit den SQL-Reporting Services essentiell von Auswertungen mit Hilfe von Excel und Work Item Queries. In diesem zweiten Teil möchten wir Ihnen eine Möglichkeit vorstellen, wie Sie mit Hilfe des Report Builder 3.0 Berichte erstellen und Ihren Kollegen und Mitarbeitern zugänglich machen können.

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Reporting mit dem TFS Teil 1/3 – Berichte mit Excel

Freitag, 29. Juli 2011

Der TFS 2010 als zentrales Repository bietet die Grundlage zur Auswertung und Nachverfolgung des Projekt-Status und kann Ihnen helfen, rechtzeitiger potentielle Risiken und Probleme zu identifizieren – sofern diese Möglichkeiten genutzt werden. In diesem ersten, von insgesamt drei Artikeln, möchten wir Ihnen einen ersten Einblick geben, wie Sie mit wenig Aufwand den aktuellen Status Ihres Projektes mit Hilfe von Microsoft Excel grafisch aufbereiten und dadurch verständlich kommunizieren können.

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Reports im Dashboard hinzufügen und verändern

Mittwoch, 13. April 2011

Der TFS 2010 bietet mit dem Team Portal die Möglichkeit, Projekt-Dashboards einzurichten, auf denen neben der Liste der aktuellen Aufgaben, Code-Qualitätsmetriken und abgeschlossener Check-Ins auch Reports angezeigt werden können.

Wie sie diese anpassen und neue Reports hinzufügen erklärt dieser Artikel…

(mehr …)

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Visual Studio Test Professional – Details zum Testplanfortschritt darstellen

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Mit dem Visual Studio Test Professional von Microsoft lassen sich fachliche, manuelle Tests erstellen, planen, verwalten und ausführen. Zudem gibt es verschiedene Auswertungsmöglichkeiten für den Fortschritt der Tests innerhalb eines Testplans. Diese sind aus unserer Sicht allerdings nicht detailliert genug. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie sich bei ungenügendem Testfortschritt Einzelheiten zu einzelnen Test-Suiten innerhalb des Plans einsehen lassen.

(mehr …)