Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Artikel mit ‘Requirements’ getagged

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

AIT WordToTFS 4 Release –Team Explorer 2013 Support

Donnerstag, 13. März 2014

Mit Spannung erwartet wurde seit einiger Zeit eine Version von AIT WordToTFS, welche mit dem Team Explorer 2013 zusammenarbeitet. Heute konnten wir das entsprechende Release bereitstellen, welches dieses noch weitere Neuerungen enthält.

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Anouncement: Visio to TFS – A new view to your artefacts

Dienstag, 25. Februar 2014

It´s often hard to keep track of your project on a daily basis: implemented requirements, open bugs or unfinished tasks accumulate  over the course of a project and cannot be visualized easily. For this purpose, the Microsoft Team Foundation Server has been actively supporting you for several years with tools like reporting or since TFS 2012 with backlog features (e.g. Agile Portfolio Management) on the web access.

However, reporting is not the final truth. It does not enable you to modify work items and the web access visualization is not customizable… One thing came up quite frequently in conversations with non-TFS-using project managers concerning the abilities with Microsoft Office Visio: “Wouldn’t it be nice to just press a button and transform all these work items into a Visio drawing?”

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Toolankündigung: Visio to TFS – Eine neue Sicht auf Ihre Artefakte

Dienstag, 25. Februar 2014

English version: Anouncement: Visio to TFS – A new view to your artefacts

Im täglichen Projektgeschehen ist es oft schwer den Überblick zu behalten: Umgesetzte Anforderungen, offene Bugs oder ausstehende Tasks sammeln sich im Laufe des Projektes an, und sind nur schwer übersichtlich darstellbar. Hier unterstützt der Microsoft Team Foundation Server (TFS) schon seit Jahren den Benutzer aktiv mit verschiedenen Möglichkeiten wie Reporting oder seit der Version TFS 2012 mit den Backlog-Features (Bsp.: Agile Portfolio Management) im Web Access.
Doch Reports sind nicht der Weisheit letzter Schluss und bieten leider keine Möglichkeit die Work Items zu editieren und die Visualisierung via Web Access ist nicht direkt anpassbar…

Bei Gesprächen mit einigen TFS-fremden Projektleitern kam immer wieder die WBS und die Möglichkeiten mit Microsoft Visio zur Sprache: „Wäre es nicht schön, einfach auf Knopfdruck die Work Items in ein Visio-Chart zu exportieren.“

(mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

Agilität in der Produktentwicklung: Wie agile Softwareentwicklung und klassisches Produktmanagement zusammenpassen

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Gegenwärtig kann man den Eindruck gewinnen, dass man mit einem nicht-agilen Vorgehen schon gar nicht mehr wettbewerbsfähig arbeiten kann. Doch so schön sich die Welt der Product Backlogs, ungestörter Sprints und selbstbestimmter Teams auch anhört, so gibt es in der praktischen Umsetzung doch erhebliche Unterschiede und Herausforderungen.

Speziell in der Entwicklung von Produkten, bei denen Software lediglich eine Komponente darstellt, z. B. bei industriellen Maschinen, treffen hier Welten aufeinander. Produktlebenszyklen von 10 bis 20 oder mehr Jahren und lange Beschaffungszeiten stehen Sprints von wenigen Wochen gegenüber. Während das Produktmanagement auf hohem Abstraktionslevel plant, möchte die Softwareentwicklung auf Veränderungen reagieren können und sich erst sprintweise genau festlegen.

Der Artikel im Online Themenspecial Agility des OBJEKTspektrum zeigt, wie beide Welten zusammenspielen können. Außerdem wird dargestellt, wie man durch clevere Kombination die Vorteile von klassischem Produktmanagement und agiler Softwareentwicklung nutzen und sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier.

X
Sven Hubert

Sven Hubert

Neue Version: WordToTFS 3.0 für TFS 2012

Dienstag, 12. März 2013

Jetzt ist Sie da: die neue Version von WordToTFS 3.0 für TFS 2012. Die Version steht jetzt zum kostenfreien Download bereit.

Wir haben eine kurze Video-Demo für Sie vorbereitet…

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Regeln für ein effizientes Arbeiten mit Work Items

Donnerstag, 12. Mai 2011

Gerade wenn man anfängt, sich praktisch mit dem TFS und dem ALM Prozess zu befassen, fällt es häufig schwer, die richtigen Schritte zu gehen. Einer dieser essentiellen Schritte, ist die Aufnahme und das Management der Produktanforderungen in Form von Work Items im TFS. Dabei können Tools wie zum Beispiel WordToTFS den Nutzer unterstützen, das schützt aber noch nicht vor anderen Schwierigkeiten im Projekt. Oder anders formuliert: Wie vermeide ich redundante Listen von aussagelosen Arbeitspaketen, mit den im Team lediglich Ping-Pong gespielt wird? Die nachfolgenden 9 Regeln sollen Ihnen und Ihrem Team dabei helfen, diesem Zustand von Anfang an entgegenzuwirken. Sie bieten Ihnen einen Leitfaden, wie Sie und Ihr Team die häufigsten Missverständnisse und Fehler vermeiden und letztlich effizienter zum Ziel kommen.

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

New version of AIT WordToTFS2010 available

Montag, 11. Oktober 2010

A new version of WordToTFS is out now The amazing and popular tool for improving the TFS requirement engineering using Microsoft Word. WordToTFS closes the gap between requirement specifications written in Microsoft Word and Team Foundation Server. Publishing your requirement specification from Word into TFS work items was never that easy!

So give it a try, and tell us your thoughts about it!

New features in Version 2010

1. Template Manager

2. Template Verification

3. Sync Pane

4. Web Access Link

5. Parent-Child Links

6. Template Selection

clip_image002

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior TFS Consultant bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Neue Version von AIT WordToTFS verfügbar

Montag, 11. Oktober 2010

Liste der Features

  1. Template Manager
  2. Template Überprüfung
  3. Sync Pane
  4. Webaccess Link
  5. Parent-Child Verlinkung
  6. Template Auswahl

(mehr …)