Allgemein Für Administratoren Für Architekten Für Entwickler Für Projektleiter Für Tester News Produkte Publikationen

Artikel mit ‘Work Item’ getagged

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Neu in Visual Studio und TFS "15": Multivalue Control Extension

Freitag, 04. November 2016

Seit langer Zeit steht der Wunsch nach einem Multivalue Control auf der Liste der gewünschten Features für den TFS auf der Visual Studio User Voice Webseite. Mit TFS „15“ kommt Microsoft diesem Wunsch in Form einer Marketplace-Extension nach und löst damit den bisherigen Workaround in Form des Custom Work Item Controls von CodePlex ab. In diesem Blogpost stellen wir Ihnen vor, wie die Extension installiert werden kann, wie das Multivalue Control in Teamprojekten verwendet werden kann und was es sonst noch darüber zu wissen gibt.

(mehr …)

X
Eike Hirdes

Eike Hirdes

Experience the next Generation in Workflow Assistance for Developers: AIT AWE – The Automated Workflow Extension

Freitag, 01. April 2016

Das Tracking des Projektfortschritts durch den Entwickler stellt aus Sicht des Projektmanagers eine der wichtigsten Aufgaben zum Nachverfolgen der Arbeit und zur Bestimmung des Projekterfolgs dar. Doch leider passiert es uns Entwicklern häufig, dass wir durch die Arbeit an hoch komplexen Code, Implementierung kurzfristig neu-priorisierter Features oder ausgedehntes Bugtracking schlicht versäumen, den eigenen Fortschritt zu aktualisieren und abzutragen. Der Schreckensmoment kommt dann insbesondere vor Daily Stand-ups und Iterationsreviews, wenn auf Hinweis des Projektmanagers in letzter Minute die Tasks der letzten Stunden oder gar des vorherigen Tages auf dem Scrum Board dekrementiert und verschoben werden müssen. (mehr …)

X
Martin Kleine

Martin Kleine

Planning and estimating – the AIT Wall Estimation Extension

Mittwoch, 10. Februar 2016

The marketplace for Visual Studio Team Services is constantly growing since November 2015 and teams of developers are sharing their tools. After the AIT Voting Extension was released in December 2015 we would like to introduce our latest AIT Extension, the AIT Wall Estimation Extension. This extension empowers you and your team to estimate your work items with spatially distributed members. The focus of this tool is to create a common platform for estimating the effort for each work item together.

– Estimate your work items easy and fast within your VSTS

– Bring all your distributed team members together virtually for your planning meetings

– Gain an overview about the current estimations of your backlog

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Effiziente Abschätzung der Anforderung: Wall Estimation richtig einsetzen

Donnerstag, 02. Juli 2015

Egal ob in einem klassischen oder einem agilen Projekt, an irgendeinem Punkt müssen Aufwände für die bevorstehenden Anforderungen oder Aufgaben ermittelt werden. Was im Wasserfall ganz zu Anfang schon für Kopfschmerzen sorgt, wird im Scrum jeden Sprint durchgeführt – dafür aber in kleinerem Umfang. Gerade durch den Einzug der agilen Prozesse haben sich für das heikle Thema der Aufwandsbestimmung einige Methoden etabliert. Nicht zuletzt bedeutet ein ungenau ermittelter Aufwand auch immer gleichzeitig für zumindest eine der Vertragsseiten einen Verlust: Wird der Aufwand – also effektiv auch die Kosten – zu niedrig angesetzt, kann der Lieferant eventuell seinen Deckungsbeitrag nicht erreichen. Und wird der Aufwand zu hoch angesetzt, schreckt der Auftraggeber vor der Beauftragung eines Features oder des gesamten Produktes zurück. In beiden Fällen aber verliert das Projekt als solches. Erfahren Sie in diesem Beitrag was die Wall Estimation ist, wie sie die Technik mit dem TFS einsetzen können und warum Ihnen WordToTFS hierbei besonders behilflich sein wird!

(mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

A brief description of the new features in WordToTFS 4.5

Freitag, 26. Juni 2015

Some weeks ago we released version 4.5 of WordToTFS, our extension for MS Word that makes it even easier to handle requirements, user stories, and other work items as well as test specifications and reports in a document oriented manner. With this post we do not want to miss describing the latest features and changes that hopefully bring value to you and your daily business.

(mehr …)

X
Barbara Göller

Barbara Göller

Wie man Sonderzeichen und HTML-Tags als Default-Werte in Work Item Feldern verwendet und wie ein paar HTML-Tricks dabei helfen

Montag, 09. März 2015

Möchte man im TFS ein Teamprojekt erstellen, das bestmöglich den eigenen Prozessanforderungen entspricht, so ist der erste Schritt oftmals, das Prozesstemplate, welches zum Erstellen des Projektes verwendet werden soll, anzupassen. Diese Anpassung erfolgt durch die Modifikation der zugrundliegenden XML-Dateien, wobei ein wesentlicher Teil daraus besteht daraus, zunächst die gewünschten Work Item-Typen zu definieren. (mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

WordToTFS Xmas Release 4.4

Dienstag, 23. Dezember 2014

Just before Christmas we are happy to announce the Xmas Release of AIT WordToTFS. There is a bunch of new features in version 4.4 that are outlined in this blog post. WordToTFS Xmas Logo (mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Anouncement: Visio to TFS – A new view to your artefacts

Dienstag, 25. Februar 2014

It´s often hard to keep track of your project on a daily basis: implemented requirements, open bugs or unfinished tasks accumulate  over the course of a project and cannot be visualized easily. For this purpose, the Microsoft Team Foundation Server has been actively supporting you for several years with tools like reporting or since TFS 2012 with backlog features (e.g. Agile Portfolio Management) on the web access.

However, reporting is not the final truth. It does not enable you to modify work items and the web access visualization is not customizable… One thing came up quite frequently in conversations with non-TFS-using project managers concerning the abilities with Microsoft Office Visio: “Wouldn’t it be nice to just press a button and transform all these work items into a Visio drawing?”

(mehr …)

X
Stefan Mieth
ist Senior Consultant und Projektleiter bei der AIT und unterstützt Unternehmen bei der Einführung und Optimierung des Visual Studio Team Foundation Server. Er hat sich unter anderem der Definition und Verbesserung von ALM Prozessen verschrieben und hilft Unternehmen bei der Etablierung agiler Software Entwicklungs-Methoden und dem lösungsorientierten Anpassen der Werkzeugkette. +Stefan Mieth

Stefan Mieth

Toolankündigung: Visio to TFS – Eine neue Sicht auf Ihre Artefakte

Dienstag, 25. Februar 2014

English version: Anouncement: Visio to TFS – A new view to your artefacts

Im täglichen Projektgeschehen ist es oft schwer den Überblick zu behalten: Umgesetzte Anforderungen, offene Bugs oder ausstehende Tasks sammeln sich im Laufe des Projektes an, und sind nur schwer übersichtlich darstellbar. Hier unterstützt der Microsoft Team Foundation Server (TFS) schon seit Jahren den Benutzer aktiv mit verschiedenen Möglichkeiten wie Reporting oder seit der Version TFS 2012 mit den Backlog-Features (Bsp.: Agile Portfolio Management) im Web Access.
Doch Reports sind nicht der Weisheit letzter Schluss und bieten leider keine Möglichkeit die Work Items zu editieren und die Visualisierung via Web Access ist nicht direkt anpassbar…

Bei Gesprächen mit einigen TFS-fremden Projektleitern kam immer wieder die WBS und die Möglichkeiten mit Microsoft Visio zur Sprache: „Wäre es nicht schön, einfach auf Knopfdruck die Work Items in ein Visio-Chart zu exportieren.“

(mehr …)

X
Thomas Rümmler
Thomas Rümmler ist Senior Software Consultant und Projektleiter bei AIT. Er hilft Unternehmen ihre Software unter Einsatz des Microsoft Visual Studio Team Foundation Servers effizienter zu entwickeln. Seine Erfahrung gibt er als Autor und Sprecher im Microsoft ALM Umfeld weiter.

Thomas Rümmler

4 usability boosters for TFS and why #3 is our favorite

Montag, 17. Februar 2014

Some users complain about usability limitations with TFS work items. We’ll show you 4 effective options for improving Team Foundation Server work item tracking – without any client installation. You’ll only need a single server installation of TFS ASAP and you’re good. Especially the third option is worth mentioning…

(mehr …)